Dreckig und glücklich? Berichten Sie uns von Ihren Festival-Highlights!

30. Juli 2014, 17:19
235 Postings

Musik, Dreck und Dosenbier - die Zutaten für den gelungenen Festivalbesuch. Was sind Ihre Festival-Highlights des Sommers? Von welchen besonderen Momenten wissen Sie zu berichten?

Sommerzeit ist Festivalzeit. Selbst leidenschaftliche Camping-Verweigerer bemühen sich dann um das vorschriftsmäßige Aufrichten des Zeltes und schälen sich morgens für das musikalische Gruppenerlebnis aus dem Schlafsack. In den meisten Fällen ist die Nachtruhe äußerst kurz. Auch wenn man selbst dem Schlaf nicht abgeneigt wäre, scheint es ungeschriebenes Gesetz, dass der mobile Wohnort in unmittelbarer Nähe zu enthusiastischen Sängerinnen und Besitzern von Ghettoblastern (Ja, sowas gibt es noch!) aufgeschlagen wird. Alkohol als zumeist stetiger Begleiter mag da dem Einen oder der Anderen beim Einschlafen helfen.

Dreckig und glücklich

Am Ende des Festivals verlässt man das Gelände verdreckt, verkatert und im besten Fall: glücklich. Glücklich wegen großartiger Konzerte, musikalischer Neuentdeckungen, dem Feiern in der Menge, amourösen Begegnungen und der Aussicht auf die reinigende Dusche sowie das eigene Bett.

Berichten Sie von Ihren Festivalerlebnissen

Was sind Ihre Festival-Highlights des Sommers? Bevorzugen Sie die kleinen oder zieht es Sie zu den großen Veranstaltungen und welche Musikrichtungen favorisieren Sie? Gab es in der Vergangenheit ein "persönliches Woodstock", ein unübertroffenes Festival-Erlebnis? Was sind die Tipps und Tricks für einen mehrtätigen Feiermarathon? Erzählen Sie es uns! (jmy, derStandard.at, 30.7.2014)

  • Festival-Outfit deluxe.
    foto: apa/epa/jonasskovbrerg

    Festival-Outfit deluxe.

  • Vorbereitung ist das A und O.
    foto: apa/epa/felix kaestle

    Vorbereitung ist das A und O.

  • Manchmal regnet es auch.
    foto: ap/joerg sarbach

    Manchmal regnet es auch.

Share if you care.