AT&S steigerte Gewinn im ersten Quartal

24. Juli 2014, 08:00
posten

Betriebsergebnis stieg um fast 28 Prozent auf 13,3 Mio. Euro - Konzerngewinn verbesserte sich um rund 15 Prozent auf 7,6 Mio. Euro

Der börsennotierte steirische Leiterplattenhersteller AT&S hat den Gewinn im ersten Quartal 2014/15 bei einem leicht rückläufigen Umsatz kräftig gesteigert. Das Konzernergebnis verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um fast 15 Prozent auf 7,6 Mio. Euro. Der Gewinn je Aktie (EPS) ging allerdings wegen der Ausgabe neuer Aktien von 0,28 auf 0,19 Euro zurück, teilte AT&S Mittwochabend mit.

Anzahl

Im gewichteten Durchschnitt erhöhte sich die Anzahl der Aktien im ersten Quartal gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres um rund 67 Prozent von 23.322.000 auf 38.850.000 - entsprechend verwässert wurde der Gewinn je Anteilsschein.

Gewinn

Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg der Quartalsgewinn (Ebitda) den Angaben zufolge um 3,6 Prozent auf 29,1 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (Ebit) legte um 27,6 Prozent auf 13,3 Mio. Euro zu. Daraus errechnet sich eine Ebit-Marge von 9,4 Prozent - nach 7,3 Prozent im Vergleichszeitraum. Die Umsatzerlöse verringerte nsich um 0,8 Prozent auf 141,3 Mio. Euro. (APA, 24.7.2014)

Link

AT&S

Share if you care.