China arbeitet an Plänen für eine "Higgs-Fabrik" - Ein bisschen Alkohol schärft die Nase

23. Juli 2014, 18:38
7 Postings

China arbeitet an Plänen für eine "Higgs-Fabrik"

Peking - In Sachen Teilchenbeschleuniger hatten Europa und die USA bisher die Nase vorn. Doch nun will China an die Spitze der Hochenergiephysik: Forscher in Peking planen einen 52 Kilometer langen Ringbeschleuniger - doppelt so groß also wie der LHC am Cern. Ab 2028 sollen in dieser "Higgs-Fabrik" Elektronen und Positronen aufeinanderprallen, um das Studium des Higgs-Bosons zu verbessern. (red)

Link
Nature: "China plans super collider"

Ein bisschen Alkohol schärft die Nase

Rechovot - Nach einer Reihe von Experimenten glauben Forscher des israelischen Weizman-Instituts belegen zu können, dass maßvoller Alkoholkonsum vorübergehend den Geruchssinn verbessert. Sie sehen dies als Beleg für die Hypothese, dass der menschliche Geruchssinn vom Gehirn aus noch unbekannten Gründen teilweise blockiert wird - und Alkohol enthemmt auch hier. (jdo, DER STANDARD, 24. 7. 2014)

Abstract
Behavioural Brain Research: "Disinhibition of olfaction: Human olfactory performance improves following low levels of alcohol"

Share if you care.