Mehrere Knochenbrüche bei Toto Wolff nach Radsturz

23. Juli 2014, 14:12
21 Postings

Ordentlicher Crash in Wien-Umgebung - Mercedes-Motorsportchef wird nach Krankenhausaufenthalt aber bereits am Freitag in Budapest erwartet

Wien - Der österreichischen Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat sich am Dienstag bei einem Radsturz an der Donau nahe Wien mehrere Knochenbrüche zugezogen. Der 42-Jährige erlitt an der rechten Seite Brüche der Schulter, des Schlüsselbeins, des Ellbogens und des Handgelenk, bestätigte sein deutscher Rennstall am Mittwoch.

Wolff wurde bereits in einem Wiener Krankenhaus operiert, wird laut Angaben eines Teamsprechers aber spätestens am Freitag an der Strecke in Budapest erwartet. Dort geht am Wochenende der nächste Formel-1-WM-Lauf über die Bühne. Die Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton gelten erneut als Favoriten.

Ehefrau Susie Wolff postete am Mittwoch bereits ein Bild, das ihren Mann mit dick bandagiertem Arm zeigt. "Wir haben beschlossen, es jetzt den Profis zu überlassen. Lewis und Nico sind besser Rad an Rad mit 300 km/h als wir mit 30 km/h", ließ Toto Wolff via Twitter ausrichten. Neben Wolff kamen bei dem Radausflug auf dem Donauradweg auch mehrere andere Teammitglieder zu Sturz. (APA, 23.7.2014)

  • Toto Wolff dürfte sich ordentlich eingebaut haben.
    foto: twitter/susie wolff

    Toto Wolff dürfte sich ordentlich eingebaut haben.

Share if you care.