Sydney FC angelt nach Marc Janko

23. Juli 2014, 13:37
335 Postings

31-jähriger ÖFB-Teamstürmer könnte beim australischen Erstligisten den abgewanderten Alessandro Del Piero ersetzen

Marc Janko könnte auf der Suche nach einem neuen Verein fündig geworden sein. Wenige Wochen nach der Vertragsauflösung beim türkischen Klub Trabzonspor hat der ÖFB-Teamstürmer mit dem Sydney FC Kontakt aufgenommen. Beim australischen Erstligisten könnte der 31-Jährige den abgewanderten Alessandro Del Piero als "Marquee Player", der über die festgesetzte Gehaltsobergrenze hinaus verdienen darf, ersetzen.

"Wir sind in Gesprächen, aber noch weit entfernt von einer Unterschrift", erklärte Janko, der sich zur Zeit mit Einzeltraining in Wien fit hält. "Aufgrund meiner Situation in der Türkei werde ich von Angeboten nicht erschlagen. Das muss ich mir erst wieder erarbeiten. Ich will so schnell wie möglich Gewissheit und Nägel mit Köpfen machen", sagte der 17 fache ÖFB-Torschütze.

Bei ÖFB-Teamchef Marcel Koller war Janko zuletzt trotz fehlender Spielpraxis gesetzt. Am 8. September beginnt die EM-Qualifikation mit einem Heimspiel gegen Schweden. Janko könnte dann bereits Australien-Legionär sein. "Je länger man vertragslos ist, desto schwieriger wird es", meinte der Stürmer, der zuletzt vor allem mit Laufeinheiten an seinen Grundlagen gearbeitet hat. "Langsam bin ich es aber leid, alleine zu trainieren."

Der 40-fache ÖFB-Internationale kann ablösefrei wechseln. Bei Trabzonspor war er seit Sommer 2012 engagiert, absolvierte aber nur 23 Spiele. Vor diesem Engagement spielte Janko auch schon für den FC Porto, für Twente Enschede, bei RB Salzburg und der Admira.

Der Sydney FC schaffte es in der abgelaufenen Saison als Fünfter in die Playoffs der A-League, scheiterte aber bereits in der ersten Runde an Melbourne Victory. Die neue Saison der australischen Liga startet im Oktober. (APA/honz, derStandard.at, 23.7.2014)

  • Neue Chance für Marc Janko.
    foto: apa/ jaeger

    Neue Chance für Marc Janko.

Share if you care.