Michael Caine mit Vin Diesel in "The Last Witch Hunter"

23. Juli 2014, 12:33
4 Postings

"King Arthur"-Verfilmung mit "Mandela"-Star Idris Elba geplant - Späterer Kinostart für Liebeskomödie von Cameron Crowe

Hollywood - Der britische Leinwandstar Michael Caine (81) hat eine Rolle im Thriller "The Last Witch Hunter" angenommen, wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet. Er wird darin an der Seite von "Fast & Furious"-Star Vin Diesel und der britischen Schauspielerin Rose Leslie ("Game of Thrones") spielen.

Breck Eisner ("The Crazies - Fürchte Deinen Nächsten") inszeniert den Streifen über einen Hexenjäger (Diesel) in den Straßen von New York, der die Welt vor einer zerstörerischen Kraft schützen muss. Die Dreharbeiten sollen im August beginnen. Caine drehte kürzlich mit dem italienischen Regisseur und Oscar-Gewinner Paolo Sorrentino ("La Grande Bellezza - Die große Schönheit") das Freundschaftsdrama "In the Future".

Idris Elba in "King Arthur"-Verfilmung

Der britische Schauspieler Idris Elba (41, "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit") will erneut mit seinem Landsmann, Regisseur Guy Ritchie ("Sherlock Holmes"), drehen. "Variey" zufolge soll Elba in Ritchies geplanten Film über den Sagen-König Arthur und die Ritter der Tafelrunde die Rolle eines weisen Beraters und Mentors spielen.

Elba und Ritchie kennen sich bereits von den Dreharbeiten zu der Gangsterkomödie "Rock N Rolla" (2008). Das Drehbuch für "King Arthur" stammt von Joby Harold ("Awake"), das Studio Warner Bros. steht hinter dem Projekt. Ein Hauptdarsteller für die Königs-Rolle wird noch gesucht. Zuletzt brachte Antoine Fuqua 2004 mit Clive Owen und Keira Knightley einen "King Arthur"-Film auf die Leinwand.

Matthew McConaughey für CIA-Agenten-Rolle im Gespräch

Nach seinem Oscar-Gewinn mit der Rolle eines Aidskranken in dem Film "Dallas Buyers Club" könnte US-Schauspieler Matthew McConaughey (44) als nächstes einen CIA-Agenten spielen. Dem Kinoportal "Deadline.com" zufolge hat McConaughey den geplanten Film "The Company Man" nach dem Drehbuch von Andrew Cypiot ins Visier genommen.

Die Geschichte nach wahren Tatsachen dreht sich um den ehemaligen CIA-Agenten Edwin Wilson, der nach dem Ende des Kalten Kriegs in illegale Waffengeschäfte verwickelt war. Er wurde von dem Geheimdienst unehrenhaft entlassen und verbrachte mehr als 20 Jahre im Gefängnis. Das Schuldurteil wurde später wieder aufgehoben und er kam 2004 auf freien Fuß. Wie "Deadline.com" berichtet, wird noch ein Regisseur gesucht.

Kinostart von Cameron Crowes neuem Film verschoben

Fans von Bradley Cooper und Emma Stone müssen nun länger auf deren neue Zusammenarbeit warten. Wie "Variety" berichtet, ist der ursprünglich für Weihnachten geplante US-Kinostart der noch titellosen Liebeskomödie unter der Regie von Cameron Crowe ("Wir kaufen einen Zoo", "Jerry Maguire - Spiel des Lebens") auf Ende Mai verschoben worden.

Die Geschichte spielt auf Hawaii. Cooper schlüpft in die Rolle eines erfolgreichen Waffenlieferanten, der sich in eine Air-Force-Pilotin (Stone) verliebt. Bill Murray, Alec Baldwin und Rachel McAdams spielen ebenfalls mit.

Anthony Hopkins soll in Fernsehserie "Westworld" spielen

Hollywood-Star Anthony Hopkins (76, "Das Schweigen der Lämmer") soll indessen für ein neues Projekt von der Kinoleinwand auf den Fernsehbildschirm wechseln. Der Brite spiele die Hauptrolle, Dr. Robert Ford, in der Serie "Westworld", berichtete das Portal "The Hollywood Reporter" am Dienstag. Neben Hopkins stehe auch US-Schauspielerin Evan Rachel Wood (26) für die Produktion vor der Kamera.

Die Serie sei inspiriert von Michael Crichtons gleichnamigem Science-Fiction-Roman "Westworld", der bereits 1973 verfilmt wurde, hieß es auf der Website. (APA, 23.7.2014)

  • Michael Caine wird im Thriller "The Last Witch Hunter" mitspielen.
    foto: ap/joel ryan

    Michael Caine wird im Thriller "The Last Witch Hunter" mitspielen.

Share if you care.