Betonplatte löste sich von Fassade der Wiener Wirtschaftsuni

23. Juli 2014, 10:19
324 Postings

75-Kilo-Platte stürzte vor den Eingang des Library and Learning Center - Bereich derzeit abgesperrt, Überprüfung läuft

Wien - Im Oktober 2013 wurde der neue Campus der Wiener Wirtschaftsuniversität feierlich eröffnet, jetzt gibt es erste Probleme. Am Sonntag um 5 Uhr löste sich eine 75 Kilogramm schwere Betonplatte aus der Fassade und stürzte auf den Platz vor dem Library und Learning Center (LC), sagte eine WU-Sprecherin am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht des "Kurier". Verletzt wurde niemand.

Der Bereich, in dem die 1,2 mal 2,5 Meter große Platte eingeschlagen war, sei aus Sicherheitsgründen sofort abgesperrt worden, so die Sprecherin. Nach derzeitigem Kenntnisstand handle es sich um einen Montagefehler, der nur eine einzige Platte betreffe. Natürlich werde derzeit aber die gesamte Fassade mithilfe zweier Hubsteiger von der Fassadenbau- und der Montagefirma überprüft. Man habe zudem alle Mitarbeiter und Studenten informiert.

Die Prüfung soll in zwei Tagen abgeschlossen sein. "Dann müssen die Firmen gegenüber der WU Rechenschaft ablegen", so die Sprecherin. Der Betrieb des LC, in dem unter anderem die Bibliothek untergebracht ist, laufe inzwischen ungestört weiter. Der Zutritt ist derzeit allerdings nur über die Seiteneingänge möglich. (APA, 23.7.2014)

Share if you care.