Cinecittà World: Achterbahnfahrt einer Filmstadt

Ansichtssache23. Juli 2014, 13:47
10 Postings

Die angeschlagenen römischen Filmstudios Cinecittà ergänzen ihr Angebot in Rom durch einen Vergnügungspark für filmaffine Besucher

Am Donnerstag eröffnet im Südwesten Roms ein Freizeitpark, der sich mit dem Erlebnis Kino auseinandersetzt. Konzipiert ist die "Cinecittà World" als Reminiszenz an die ehemals bedeutsamen Filmstudios im Südosten von Rom an der Via Tuscolana. 250 Millionen Euro ließ sich die Italian Entertainment Group das Andenken an die fast 80-jährige Geschichte der Studios kosten.

Für die Gestaltung wurde unter anderen der dreimal mit einem Oscar ausgezeichnete Szenenbildner Dante Ferretti verpflichtet. Acht Filmsets sollen auf dem 25 Hektar großen Gelände an Megaproduktionen der Cinecittà wie "Ben Hur" und "Quo Vadis" erinnern. Dabei werden Besucher nicht nur die üblichen Attraktionen eines Freizeitparks benützen, sondern in aufbereiteten Filmszenen auch kleinere Nebenrollen spielen. (saum, derStandard.at, 23.7.2014)

apa / claudio peri

Die originale Cinecittà wurde am 28. April 1937 durch Benito Mussolini eröffnet. Am Donnerstag folgt der Themenpark Cinecittà World, der wie die Studios von der Italian Entertainment Group finanziert wird.

1
apa / claudio peri

Durch das Tempelportal "Moloch" aus "Cabiria", einem
Stummfilm aus dem Jahr 1914, betreten Besucher den Themenpark.

2
ap / domenico stinellis

"Ennio's Creek" nennt sich hier die Western-Abteilung, die dem Komponisten Ennio Morricone gewidmet ist.

3
apa / claudio peri

In der "Aquila IV"-Attraktion ist das Innenleben eines alten U-Boots nachgebildet.

4
apa / claudio peri

Wer das U-Boot betritt, nimmt an einer nachgestellten Evakuierung teil.

5
apa / claudio peri

Das Gelände "Aktium" verlässt man mit einer Achterbahnfahrt, die in einem riesigen Pool endet.

6
ap / domenico stinellis

Der Szenenbildner Dante Ferretti vor einer Skulptur der Elefantengottheit Erawan.

7
ap / domenico stinellis

54 Meter hoch ist Erawan samt Turm, flankiert wird der Elefant von Springbrunnen und der Abenteuerfilmen nachempfundenen Erlebniswelt "The lost Temple".

8
ap / domenico stinellis

Vermutlich nur noch bis heute 10:00 Uhr konnten die Angestellten des Themenparks in aller Ruhe ihr Handy checken. Dann werden hier rund eineinhalb Millionen Besucher jährlich erwartet.

Cinecittà World

9
Share if you care.