TV-Programm für Mittwoch, 23. Juli

23. Juli 2014, 06:00
4 Postings

Eröffnung der Bregenzer Festspiele, Heute konkret, Terra Mater: Deutschland unter Wasser, Wir wollten aufs Meer, Weltjournal: Todesflug MH17/Georgien - Der wilde Osten, Auslandsjournal spezial: Aufruhr, Allah, Absolutismus - wohin steuert die Türkei? Breakdown, Anne Will: Die Toten des Fluges MH17 - Welche Verantwortung hat Putin?, Die Todesmühlen, Rom, offene Stadt, Whore's Glory, Into the Mirror - Im Spiegel lauert der Tod, Europas Urwälder, Der Trip

10.15 LIVE
Eröffnung der Bregenzer Festspiele
Die Wiener Symphoniker, Tänzer, Schriftsteller Hans Platzgumer geben einen Vorgeschmack auf die Festspiele am Bodensee. Bis 11.50, ORF 2

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Fertig abgepacktes Obst oder Gemüse, das dem Realgewicht nicht entspricht? Ein Fall für "Mister Waage“. Ein Niederösterreicher schaut bei den Supermarktketten auf die Gewichtsanzeige. Bis 18.51, ORF 2

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Deutschland unter Wasser
Eine Fahrt in die artenreichen Biotope des Nachbarn: Harz, Mecklenburger Seenplatte, Elbe und Nordsee. Bis 21.15, Servus TV

20.15 SPIONE WIE WIR
Wir wollten aufs Meer
(D 2012, Toke Constantin Hebbeln) Film über Freundschaft und Verrat. Alexander Fehling und August Diehl, Ronald Zierfeld. Um etwas von der Welt zu sehen, spionieren die Freunde Conny und Andreas für die DDR. Darüber kommt es zum bösen Streit, und das Drama nimmt seinen Lauf. Bis 22.00, Arte

22.25 MAGAZIN
Weltjournal: Todesflug MH17
Dokumentation über persönliche Schicksale einiger Passagiere des Unglücks. Um 22.55 Uhr durchstreift Reporter Alfred Schwarz auf dem Rücken eines Pferdes Georgien: Gebirgslandschaften und Hochebenen. Bis 23.45, ORF 2

foto: orf

22.15 MAGAZIN
Auslandsjournal spezial: Aufruhr, Allah, Absolutismus – wohin steuert die Türkei?
Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen meldet sich Reporterin Antje Pieper aus Istanbul. Nach Markus Lanz und Heute Nacht folgt um 1.00 Uhr ein Porträt des Staatschefs Recep Tayyip Erdogan: "Der Supermann?" Bis 1.30, ZDF

22.45 VERSCHWUNDEN
Breakdown
(US 1997. Jonathan Mostow) Effizientes B-Movie, das das Böse in Hinterwäldlern ortet: Kurt Russell hat am Weg durch die Wüste eine Reifenpanne und macht den Fehler, seine Frau mit dem nächsten Trucker mitzuschicken. Bis 0.40, Kabel eins

22.45 TALK
Anne Will: Die Toten des Fluges MH17 – Welche Verantwortung hat Putin?
Gäste: Vasyl Khymynets (Botschaft der Ukraine in Deutschland), Oleg Krasnitskiy (Russische Föderation), Karl-Georg Wellmann (CDU), Harald Kujat (Bundeswehr), Cathrin Kahlweit ("Süddeutsche Zeitung"). Bis 0.00, ARD

22.50 DOKUMENTARFILM
Die Todesmühlen
ist der erste, unmittelbar nach der Befreiung von den USA produzierte Dokumentarfilm über die Konzentrationslager. Er wurde für Vorführungen im besetzten Deutschland und Österreich unter der Regie des Exiltschechen Hanuš Burger hergestellt. Bis 23.15, ORF 3

23.15 KALTER WINTER
Rom, offene Stadt
(I 1945, Roberto Rossellini) Die Aktivitäten, die Verfolgung und das grausame Ende einer italienischen Widerstandsgruppe zur Zeit der deutschen Besatzung Roms 1944. Der Film wurde noch während des Kriegs konzipiert und beruft sich auf historisch belegte Begebenheiten. Rossellini inszeniert erstmals konsequent "neorealistisch“. Bis 0.55, ORF 3

23.15 DOKUMENTARFILM
Whore’s Glory
(Ö 2011, Michael Glawogger) Diese Gegenwartsbeschreibung entbehrt jeden Kommentars. Der im April verstorbene Regisseur Michael Glawogger unterließ ihn, denn die Bilder sprechen für sich und erzählen die Geschichte eines verkommenen Umgangs mit Sexualität, der verniedlicht "ältestes Gewerbe der Welt“ genannt wird: Alltag von Prostituierten in Thailand, Bangladesch und Mexiko. Bis 1.10, ZDF Kultur

23.45 IM BLICK
Into the Mirror – Im Spiegel lauert der Tod
(Geoul Sokeuro, Südkorea 2003, Kim Seong-ho) Kurz vor der Neueröffnung eines Kaufhauses in Seoul tritt der ehemalige Polizist Woo Young-min (Ji-tae Yu) dort als Wachmann an. Bald überschlagen sich die Ereignisse: Mehrerer Mitarbeiter begehen scheinbar Selbstmord. Bis 2.00, Tele 5

foto: tele 5

0.55 DOKUNACHT
Europas Urwälder
Laut Definition der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) handelt es sich um Waldgebiete, die eine natürliche Vegetation aufweisen, ohne sichtbaren menschlichen Einfluss sind und deren natürliche Dynamik ungestört verläuft. In Europa sind das gerade 6,4 Prozent. Die Themennacht stellt fünf Wälder vor: in Lappland, Bayern, Bialowieza, Karpaten und La Gomera. Augenweide! Bis 4.30, 3sat

1.05 RAUSCHERLEBNIS
Der Trip
(The Trip, USA 1967, Roger Corman) Zwei Jahre vor "Easy Rider" lässt Dennis Hopper Peter Fonda Drogen schlucken. Jack Nicholson hat die darauf folgende Reise durch Bizarroworld geschrieben. LSD-Werbung für die einen, ein Beat-Essay über Urteilskraft für die anderen. Bis 2.20, HR (Doris Priesching, DER STANDARD, 23.7.2014)

Share if you care.