US-Drohne tötete sechs führende Al-Kaida-Kämpfer in Pakistan 

22. Juli 2014, 22:12
50 Postings

Darunter enger Weggefährte Osama bin Ladens 

Islamabad - Eine US-Drohne hat laut einem Bericht mindestens sechs führende Al-Kaida-Kämpfer in Pakistan getötet. Darunter soll auch der leitende Einsatzkommandeur der Terrorgruppe, Mustafa Abu Yazid, sein, berichtete die pakistanische Tageszeitung "The News International" am Dienstag. Die Extremisten seien bereits am 10. Juli in Nord-Waziristan von dem unbemannten Flugzeug getötet worden.

Abu Yazid galt als enger Gefährte des früheren Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden, der 2011 von einer US-Spezialeinheit getötet worden war. Sanafi Al-Nasr, ein Cousin bin Ladens in Syrien mit engen Kontakten zu Al-Kaida in Pakistan, sagte, dass sechs seiner "liebsten Kameraden" bei dem Angriff getötet worden seien. Dazu zählte er auch Abu Abdur Rahman Al-Kuwaiti, welcher laut Geheimdienstkreisen erst kürzlich zum Anführer der Terrorgruppe in der historischen Chorasan-Region ernannt worden war. Dazu zählen Gebiete in Iran, Afghanistan, Pakistan und China. (APA, 22.7.2014)

Share if you care.