Google veröffentlicht vorerst nur Teile des Source Codes von Android Wear 

22. Juli 2014, 11:02
3 Postings

GPL-Bestandteile freigegeben - Vollständige Freigabe erst mit Update auf Android L

Vor einigen Wochen hat Google die erste fertige Version seines Wearables-Betriebssystem Android Wear veröffentlicht. Den zugehörigen Quellcode suchte man bislang allerdings vergeblich, nun liefert Google zumindest das, was man rein von der Lizenz her muss.

GPL

So hat das Unternehmen jene Bestandteile von Android Wear, die unter der GNU General Public License (GPL) stehen, freigegeben. Dazu gehört unter anderem der Linux-Kernel, der für die LG G Watch und die Samsung Gear Live angepasst wurde.

Abwarten

Wie es im offiziellen Ankündigungsmail heißt, soll vorerst auch nicht mehr folgen. Das heißt allerdings nicht, dass Android Wear zu einem geschlossenen Projekt werden soll. Die vollständige Freigabe des Source Codes soll erst mit der nächsten Softwaregeneration, Android L, erfolgen, heißt es.

Vorgeschichte

Schon einmal hatte Google in der Vergangenheit eine solche Herangehensweise gewählt. Der Source Code von Android 3.x “Honeycomb” wurde nie veröffentlicht, um eine unausgegorene Portierung der nur für Tablets gedachten Version auf Smartphones zu verhindern. Für die Zurückhaltung des Quellcodes von Android Wear 4.4  - beziehungsweise überwiegender Teile davon - nennt Google hingegen keine Gründe. (apo, derStandard.at, 22.7.2014)

  • Vorerst werden von Android Wear nur die GPL-Bestandteile im Quellcode veröffentlicht.
    foto: jeff chiu / ap

    Vorerst werden von Android Wear nur die GPL-Bestandteile im Quellcode veröffentlicht.

Share if you care.