Projektmanagement gewinnt an Bedeutung

22. Juli 2014, 11:32
55 Postings

Anstatt Neuanstellungen oder Kooperationen mit freiberuflichen Projektmanagern setzen viele Unternehmen auf Weiterbildung eigener Mitarbeiter

Laut einer aktuellen Umfrage von Projekt Management Austria (pma) im Mai/Juni 2014 unter seinen Mitgliedern gewinnt Projektmanagement in österreichischen Unternehmen weiter an Bedeutung. 36 Prozent der über 160 Teilnehmer geben an, dass Projektmanagement (PM) in ihren Unternehmen bereits einen sehr hohen Stellenwert hat, 43 Prozent sehen einen hohen Stellenwert gegeben. Aber 60 Prozent der Teilnehmer sind der Überzeugung, dass Projektmanagement in Zukunft einen sehr hohen Stellenwert in ihren Unternehmen einnehmen wird. Ein Drittel der Umfrageteilnehmer arbeitet zurzeit in einem Unternehmen mit 100 bis 1.000 Mitarbeitern, ein weiteres Drittel in Großunternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern.

Die Bedeutungssteigerung von Projektmanagement wird auch zu einer verstärkten Nachfrage nach professionellen Projektmanagern führen. Diesen Bedarf wollen die meisten Befragten - 67 Prozent - vor allem durch Schulung der eigenen Mitarbeiter decken. 38 Prozent planen die Neuanstellung. Rund 31 Prozent wollen auf den steigenden Arbeitsaufwand mit Projektmanagement-Offices reagieren, 23 Prozent zukünftig mit freiberuflichen Projektmanagern kooperieren.

Fehlende Karrierepfade

Obwohl die Unternehmen stark auf angestellte Projektmanager setzen, gibt es laut der Umfrage in rund der Hälfte der Unternehmen keinen speziellen Karrierepfad für Projektmanager. Lediglich knapp 28 Prozent haben einen solchen. "Gegenüber der letzten pma-Erhebung vor sieben Jahren gibt es in Bezug auf PM-Karrierewege zwar schon eine deutliche Verbesserung, aber noch immer wird von vielen Firmen die Bedeutung stark unterschätzt. Gute Projektmanager möchten ihren Kompetenzen entsprechend eingesetzt und gefördert werden. Unternehmen, die entsprechende Karrierepfade anbieten, werden beim Recruiting in Zukunft sicher im Vorteil sein“, so Brigitte Schaden, Vorstandsvorsitzende von pma.

Digitales Arbeiten schreitet voran

Weitere Themen, die laut Umfrage zukünftig innerhalb des Projektmanagements an Bedeutung gewinnen werden, sind der Einsatz von agilen Methoden und das digitale Arbeiten.

41 Prozent der Befragten schätzen, dass agile Methoden im Projektmanagement an Bedeutung gewinnen werden, 38 Prozent rechnen eher mit einer gleichbleibenden Bedeutung.

Bereits zwei Drittel der Befragten verwenden in ihren Unternehmen digitale Plattformen für das Projektmanagement. Dabei überwiegen zu 74 Prozent eigens programmierte. Ein Drittel benutzt Wikis und zwölf Prozent das Microsoft-Programm Yammer. (red)

Share if you care.