Backstreet Boys sagen Konzerte in Tel Aviv ab

21. Juli 2014, 12:41
posten

Auch Paul Anka, Neil Young und Crazy Horse bleiben fern

Tel Aviv - Wegen der Gewalteskalation in Nahost haben die Backstreet Boys drei für Ende Juli geplante Konzerte in Tel Aviv abgesagt. "Um die Sicherheit unseres Publikums zu bewahren, holen wir die Konzerte im Frühling 2015 nach", heißt es auf der Website der Boyband, die vergangenen Donnerstag in der Wiener Stadthalle auftrat.

Die fünfköpfige Truppe hätte an drei Abenden von 29. bis 31. Juli im Raanana Amphitheater auftreten sollen. Bereits gekaufte Tickets können für die Ersatztermine verwendet oder zurück gegeben werden. Zuvor hatten auch Paul Anka, Neil Young und Crazy Horse anstehende Konzerte in Tel Aviv abgesagt, wie das Portal "ET online" berichtete. (APA, 21.7.2014)

Share if you care.