Weltrekord: "Zelda 64" in 18 Minuten durchgespielt

Video21. Juli 2014, 12:43
211 Postings

Speedrunner "Cosmowright" unterbietet eigene Bestleistung in "Ocarina of Time"

Das für den Nintendo 64 erschienene und später unter anderem für den Nintendo 3DS neu veröffentlichte "Zelda: Ocarina of Time", zählt nicht nur für Fans der Reihe zu einer Perle der Videospielgeschichte. Links Reise durch das Königreich Hyrule und die Zeit, um die Welt vor der Unterjochung durch Oberbösewicht Ganon zu bewahren, war von Nintendo mit hohem künstlerischem und erzählerischem Anspruch umgesetzt worden.

Seit einiger Zeit erfährt der Titel auf der Streamingplattform Twitch ein Revival. Dort liefern sich Speedrunner einen Wettbewerb, in dem es ausschließlich darum geht, das Spiel möglichst flott zu beenden. Nun gibt es einen neuen Rekord.

18 Minuten, zehn Sekunden

Der US-Amerikaner "Cosmowright" hat es geschafft, den "Zelda"-Klassiker in 18 Minuten und zehn Sekunden durchzuspielen. Bemerkenswert ist dabei, dass er dazu keine technischen Hilfsmittel oder Cheats verwendete. Er nutzte lediglich Fehler im Spiel selbst aus. Der komplette Lauf kann auf Twitch nachgesehen werden.

Den Wettkampf gewonnen hat er in diesem Falle gegen sich selber. Obwohl ihm ein kleiner Fehler unterlief, konnte er seinen vorangehenden Weltrekord um 19 Sekunden unterbieten. Seinen Spitzenplatz musste er zuletzt im März raumen, wie Playnation berichtet. Damals hatte ihn ein anderer Speedrunner namens "skater82297" um 15 Sekunden geschlagen, ehe er sich wenige Tage darauf mit der ersten Zeit unter 19 Minuten den Sonnenplatz zurückholte. (red, derStandard.at, 21.07.2014)

  • Cosmowright gelang die Rettung von Hyrule in etwas mehr als 18 Minuten.
    foto: nintendo

    Cosmowright gelang die Rettung von Hyrule in etwas mehr als 18 Minuten.

Share if you care.