Sechs Tote nach Cholera-Ausbruch in Nigeria 

21. Juli 2014, 06:16
posten

Ärzte sprechen sogar von 16 Toten und 700 Infizierten

Kano - Im Norden Nigerias sind nach Behördenangaben sechs Menschen an der Cholera gestorben. Zudem hätten sich 40 Menschen im Bundesstaat Kano infiziert, teilte die örtliche Gesundheitsbehörde mit. Auslöser sei vermutlich verunreinigtes Wasser gewesen.

Eine örtliche Ärzteorganisation sprach sogar von 16 Toten und 701 Infizierten binnen sechs Tagen. Die Cholera drohe sich zu einer Pandemie auszuweiten, teilte die Initiative ISMA Medicare mit. Die Krankheit, die zu Durchfall und Erbrechen führt, ist hochansteckend. Ohne Behandlung kann die Cholera innerhalb kurzer Zeit zum Tod führen.

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo - in Goma im Gebiet der großen Seen - hat die Cholera in den vergangenen Tagen Dutzende Menschenleben gefordert. Die Behörden erklärten am Freitag, dass seit der Meldung der ersten Fälle am vergangenen Mittwoch bereits 35 Menschen gestorben seien. (APA, 21.7.2014)

Share if you care.