Ruppiges Remis zwischen Austria und Grödig

20. Juli 2014, 18:29
264 Postings

Wenige Monate nach Wegschnappen des Europa League-Startplatzes holt Grödig einen Punkt in Favoriten - Schütz und Kamara erzielten die Treffer in flotter Partie

Es war extrem heiß am Sonntagnachmittag in der Generali Arena, die Austria und der SV Grödig mussten trotzdem ein Fußballspiel bestreiten, sie stiegen in die Bundesliga ein. Die Partie hatte insofern Brisanz, als die Grödiger der Austria in der abgelaufenen Saison den Europa-League-Platz weggenommen haben.

Übrigens zu Recht, das Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde wurde bei Cukaricki Belgrad 4:0 gewonnen. Die Austria wärmte mit einem 6:0 im Cup gegen die Vienna auf, der neue Trainer Gerald Baumgartner legt Wert auf offensives Pressing. Kollege Michael Baur denkt ähnlich, also haben sich die beiden Teams ziemlich neutralisiert.

Die Salzburger hatten zunächst die besseren Chancen, Sascha Boller und Yordy Reyna scheiterten an Heinz Lindner. Das angesichts der Hitze nicht schlechte Match war von vielen Fouls geprägt, eine Tätlichkeit von Tomi gegen den Austrianer Christian Ramsebner ahndete Schiedsrichter Markus Hameter nur mit Gelb.

Mario Leitgeb, einst Grödiger, jetzt Austrianer, blieb unauffällig. 54. Minute: Flanke Reyna, Daniel Schütz erzielt mit einem Flachschuss das 1:0 für die Gäste. Baumgartner wechselte einen zweiten Stürmer ein, Ole Kamara sollte Roman Kienast entlasten. In der 69. Minute wurde Kienast ausgetauscht. Kamara köpfelt in der Nachspielzeit den Ausgleich. (red, DER STANDARD, 21.7.2014)

Fußball-Bundesliga (1. Runde):

FK Austria Wien - SV Grödig 1:1 (0:0)

Generali-Arena, 7.295, SR Hameter.

Tor: 0:1 (54.) Schütz

1:1 (93.) Kamara

Austria: Lindner - Larsen, Ramsebner, Ortlechner, Suttner - Leitgeb, De Paula (50. Mader) - Gorgon, A. Grünwald (63. Kamara), Royer - Kienast (69. Meilinger)

Grödig: Stankovic - Handle, Maak, Karner, Strobl - Brauer, Nutz - Schütz (70. Martschinko), Tomi (89. Völkl), Boller (84. Djuric) - Reyna

Gelbe Karten: De Paula, Ramsebner, Kienast, Suttner bzw. Tomi, Nutz, Martschinko, Maak, Djuric

  • Zwischendurch war das Spiel eben so hitzig wie das Wetter
    foto: apa

    Zwischendurch war das Spiel eben so hitzig wie das Wetter

Share if you care.