Friedensgefährder

Einserkastl18. Juli 2014, 17:37
424 Postings

In Internetforen kann sich das klinische Bild antiwestlicher Paranoia voll entfalten

Genau, so war's: Die Ukrainer haben die malaysische Maschine selbst abgeschossen, und zwar mithilfe der CIA! Und wenn es doch nicht so war, dann sind die Malaysia Airlines selbst schuld, weil warum fliegen sie dort herum?

Wer in den Internetforen stöbert, auch in jenen der seriösen internationalen Zeitungen, trifft wieder einmal auf das voll ausgebrochene klinische Bild antiwestlicher Paranoia. Das können nicht alles bezahlte Putin-Trolle sein.

Große internationale Zeitungen, darunter der linksliberale Guardian, die Süddeutsche, die FAZ, Spiegel online - sie alle zählen die massiven Indizien auf: Einer der militärischen Führer der Separatisten in der Ostukraine, ein russischer Geheimdienstler, prahlte (wieder) auf seiner Webseite, man habe eine ukrainische Transportmaschine abgeschossen. Dann verschwindet der Eintrag blitzschnell. Diverse Separatisten und Russen diskutieren nervös am Telefon: Ups, anscheinend haben wir ein Zivilflugzeug abgeschossen ... - auf die Nachricht, dass ausländische Staatsbürger an Bord gewesen seien, sagt einer: "Na, dann haben sie uns Spione hergeschickt."

Ist sicher auch gefälscht, das Protokoll. Denn es gibt erstaunlich viele Zeitgenossen, die nicht und nicht begreifen wollen, dass ein Putin mit seiner Unterstützung für einen Haufen amoklaufender Söldner und Marodeure in der Ostukraine den Frieden in Europa gefährdet. (Hans Rauscher, DER STANDARD, 19.7.2014)

Share if you care.