Radio-Tipps für Samstag, 19. Juni

19. Juli 2014, 06:00
posten

Hörbilder: "Erschieß ma s’ glei do!" Der Aufstand der österreichischen Nazis im Ausseerland, Klassik-Treffpunkt, Diagonal: 225 Jahre nach der Französischen Revolution (2), Logos: "Was heilt die Seele? Vom Chaos zur Ordnung ... und wieder zurück?"

9.05 FEATURE

Hörbilder: "Erschieß ma s’ glei do!" Der Aufstand der österreichischen Nazis im Ausseerland Am 25. Juli 1934 stürmte die SS-Standarte 89 das Bundeskanzleramt in Wien. Bundeskanzler Engelbert Dollfuß wurde erschossen. In einigen Teilen Österreichs brachen bürgerkriegsähnliche Aufstände aus, auch im Ausseerland. Am 26. Juli kam es in der Klachau, zwischen Stainach und Bad Aussee gelegen, zu einem regelrechten Massaker: Eine Gruppe von SA-Männern eröffnete im Morgengrauen das Feuer auf sechzehn Dollfuß-treue Heimatschützer. Bis 10.00, Ö1

10.05 LIVE

Klassik-Treffpunkt Zu Gast bei Otto Brusatti sind Johannes Wildner, Intendant der "Oper Burg Gars", sowie Georg Schütky, Regisseur der dortigen Freischütz-Inszenierung, und "Agathe"-Darstellerin Bettina Jensen. Bis 11.35, Ö1

17.05 FEATURE

Diagonal: 225 Jahre nach der Französischen Revolution (2) - Gleichheit. Es lebe der Unterschied! Die unerwartete Resonanz auf die Thesen des französischen Ökonomen Thomas Piketty über das stetige Auseinanderdriften von oben und unten verweist darauf, dass Ungleichheit zunehmend auch als Ungerechtigkeit empfunden wird. Doch das Gleichheitspostulat geht weit über die Ökonomie hinaus. Über die Frage, wie viel Gleichheit bzw. Unterschiede eine Gesellschaft braucht. Bis 19.00, Ö1

19.05 THEOLOGIEMAGAZIN

Logos: "Was heilt die Seele? Vom Chaos zur Ordnung ... und wieder zurück?" Der Gründer und Kurator des Dialogforums Dialogikum Phönixberg, Ulrich Reinthaller, hat den katholischen Priester, Pharmazeuten und Mediziner Matthias Beck und den Kultur- und Sozialanthropologen sowie Musiktherapeuten Gerhard Tucek zum Dialog geladen. Bis 19.30, Ö1

Share if you care.