UV-Sensor: Galaxy Note 4 soll Sonnenstrahlung messen

18. Juli 2014, 13:42
25 Postings

Neues Android-Phablet wird im September zur IFA erwartet

Auf der IFA, die Anfang September in Berlin stattfindet, wird Samsungs nächste Generation des Galaxy Note erwartet. Das vierte Modell der Phablet-Serie mit Android soll mit einem UV-Sensor ausgestattet werden, wie der gewöhnlich gut informierte Blog Sammobile erfahren hat. Nutzer sollen damit die Sonnenstrahlung messen können.

UV-Index

Die Funktion soll in Samsungs Health-App integriert werden. Basierend auf dem UV-Index soll die App mithilfe der Sensordaten vor zu intensiver Sonneneinstrahlung warnen. Der Index umfasst fünf Warnstufen von niedrig, bei der kein zusätzlicher Schutz erforderlich ist, bis extrem, wo man den Aufenthalt im Freien vermeiden sollte.

Herzfrequenzsensor

Zudem soll das Note 4 auch über einen Herzfrequenzsensor verfügen, wie er auch bereits im Galaxy S5 verbaut wurde. Ein UV-Sensor soll auch in Microsofts Smartwatch integriert sein, an der das Unternehmen arbeiten soll. (red, derStandard.at, 18.7.2014)

  • Das Galaxy Note 4 soll Sonnenanbeter über die Intensität der Sonneneinstrahlung informieren.
    foto: ap photo/martin meissner

    Das Galaxy Note 4 soll Sonnenanbeter über die Intensität der Sonneneinstrahlung informieren.

Share if you care.