Grödig in dritter Runde gegen ZSKA Sofia oder Zimbru

18. Juli 2014, 13:25
45 Postings

St. Pölten könnte sich mit einem Aufstieg gegen Plowdiw ein Duell mit PSV Eindhoven erspielen

Der SV Grödig hat am Freitag in Nyon für die dritte Qualifikations-Runde zur Fußball-Europa-League den Sieger der Begegnung ZSKA Sofia gegen Zimbru Chisinau zugelost bekommen. Die Salzburger haben ihr Zweitrunden-Hinspiel gegen Cukaricki Belgrad auswärts 4:0 gewonnen und stehen damit so gut wie sicher in der nächsten Runde. Die Grödiger hätten in der ersten Partie Heimrecht.

Ein hochkarätiges Los würde auf den Erste-Liga-Club St. Pölten im Falle des Aufstiegs warten. Sollten die Niederösterreicher nach dem 1:2 gegen Botew Plowdiw nächsten Donnerstag im Rückspiel noch die Wende schaffen, wartet der niederländische Topclub PSV Eindhoven. Spieltermine sind der 31. Juli sowie 7. August.

Kein unglückliches Los

Die ungesetzten Grödiger hatten das nötige Glück auf ihrer Seite, wäre doch auch der spanische Club Real Sociedad ein möglicher Gegner gewesen. Zudem blieb auch ein Duell mit Teams wie Hapoel Tel Aviv, Slovan Liberec oder Zulte Waregem aus. ZSKA Sofia und Zimbru Chisinau trennten sich im Hinspiel in Bulgarien 1:1, es ist daher am kommenden Donnerstag im Rückspiel in Moldawien noch alles möglich.

ZSKA ist bulgarischer Vizemeister, landete vergangene Saison zwölf Punkte hinter Ludogorez Rasgrad auf Rang zwei. Mit Stoitcho Mladenow fungiert ein Bulgare als Coach. Die Mannschaft ist gespickt mit Legionären, gleich zehn stehen auf der aktuellen UEFA-Bewerbs-Liste.

Zimbru verpasste als Vierter mit 26 Punkten Rückstand auf Champion Sheriff Tiraspol über die Meisterschaft die Qualifikation für den Europacup, sicherte sich mit einem 3:1 gegen Tiraspol aber den moldawischen Cupsieg. Der Club aus Chisinau wird vom Weißrussen Oleg Kubarew gecoacht, mit Kiril Pawljutschek (Abwehr/BLR), Dimitri Klimowitsch (Mittelfeld/BLR) und Jean-Marie Amani (Angriff/CIV) stehen nur drei Legionäre im Aufgebot.

St. Pölten mit Aussichten

St. Pölten hingegen erwischte den vermeintlich stärksten Gegner. Mit Torino und Hull City wären aber auch noch weitere Hochkaräter in der Auslosung gewesen. Gegen Eindhoven unterlag die SV Ried 2011 in der Play-off-Runde nach einem Hinspiel-0:0 noch 0:5. Beim niederländischen Tabellenvierten der abgelaufenen Saison steht mit Marcel Ritzmaier auch ein Österreicher im Aufgebot. St. Pölten würde die erste Partie auswärts bestreiten. (APA, 18.7.2014)

Auslosung der Fußball-Europa-League-Qualifikation vom Freitag - 3. Runde (Spieltermine 31. Juli/7. August):

  • Cukaricki Belgrad (SRB)/SV GRÖDIG(AUT) - ZSKA Sofia (BUL)/Zimbru Chisinau (MDA)
  • PSV Eindhoven (NED) - Botew Plowdiw (BUL)/SKN ST. PÖLTEN (AUT
  • Kardemir Karabükspor (TUR) - Rosenborg Trondheim (NOR)/Sligo Rovers (IRL)
  • Tschernomorez Odessa (UKR) - RNK Split (CRO)/Hapoel Beer-Sheva (ISR)
  • FC Luzern (SUI)/St. Johnstone (SCO) - FC Sestaponi (GEO)/Spartak Trnava (SVK)
  • FSV Mainz 05 (GER) - Rovaniemi PS (FIN)/Asteras Tripolis (GRE)
  • Litex Lowetsch (BUL)/Diosgyori VTK (HUN) - JK Sillamäe Kalev (EST)/Kuban Krasnodar (RUS)
  • Mlada Boleslav (CZE)/Siroki Brijeg (BIH) - Olympique Lyon (FRA)
  • AS Trencin (SVK)/Vojvodina Novi Sad (SRB) - Hull City (ENG)
  • Buducnost Podgorica (MNE)/Omonia Nikosia (CYP) - Metalurg Skopje (MKD)/Zeljeznicar Sarajevo (BIH)
  • Torino (ITA) - IF Brommapojkarna (SWE)/Crusaders (NIR)
  • Motherwell (SCO)/Stjarnan (ISL) - JK Nomme Kalju (EST)/Lech Posen (POL)
  • KF Laci (ALB)/Zorija Luhansk (UKR) - Molde FK (NOR)/ND Gorica (SLO)
  • FK Sarajevo (BIH)/FK Haugesund (NOR) - Atromitos Athen (GRE)
  • Real Sociedad (ESP) - Aberdeen (SCO)/FC Groningen (NED)
  • FK Astana (KAZ)/Hapoel Tel Aviv (ISR) - Linfield (NIR)/AIK Solna (SWE)
  • Zulte Waregem (BEL)/Zawisza Bydgoszcz (POL) - Derry City (IRL)/Schachtjor Soligorsk (BLR)
  • Astra Giurgiu (ROM) - MFK Kosice (SVK)/Slovan Liberec (CZE)
  • Ruch Chorzow (POL)/FC Vaduz (LIE) - Kairat Almaty (KAZ)/Esbjerg fB (DEN)
  • Dynamo Moskau (RUS) - Hapoel Kiryat Shmona (ISR)
  • Young Boys Bern (SUI) - Ermis Aradippou (CYP)
  • IF Elfsborg (SWE)/Inter Baku (AZE) - Neman Grodno (BLR)/FH Hafnarfjördur (ISL)
  • Petrolul Ploiesti (ROM)/Flamurtari Vlora (ALB) - Viktoria Pilsen (CZE)
  • Vikingur (FRO)/Tromsö IL (NOR) - HNK Rijeka (CRO)/Ferencvaros Budapest (HUN)
  • Dinamo Minsk (BLR)/Myllykosken (FIN) - CFR Cluj (ROM)/FK Jagodina (SRB)
  • Neftschi Baku (AZE)/FC Koper (SLO) - Bursaspor (TUR)/Tschichura Satschchere (GEO)
  • FC Györ (HUN)/IFK Göteborg (SWE) - Rio Ave Vila de Conde (POR)
  • Club Brügge (BEL) - Bröndby Kopenhagen (DEN)
  • FK Atlantas Klaipeda (LTU)/Schachtjor Karagandy (KAZ) - Dundalk FC (IRL)/Hajduk Split (CRO)
Share if you care.