Basketball-Nationalteam unterliegt Georgien

17. Juli 2014, 22:19
posten

Team von Werner Sallomon muss sich beim Vier-Nationen-Turnier mit 74:78 geschlagen geben

Österreichs Basketball-Herren haben auch das zweite Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in Ohrid/MKD verloren. Nach dem 71:98 gegen den Gastgeber unterlagen sie Georgien am Donnerstag nach Verlängerung knapp 74:78. Die ÖBV-Auswahl hatte dabei lange geführt. Zum Abschluss geht es am Freitag (18.00 Uhr) gegen Rumänien.

Teamchef Werner Sallomon setzte gegen den von Igor Kokoskov (Assistant-Coach bei den Cleveland Cavaliers) betreuten zweifachen EM-Teilnehmer (2011, 2013) um Center Zaza Pachulia (Milwaukee Bucks) 13 Spieler ein. Anton Maresch musste passen, weil er umgekippt war. Jozo Rados büßte in der Partie einen Zahn ein. Für die Entscheidung zeichnete Pachulia verantwortlich, der die letzten fünf Punkte seiner Mannschaft erzielte.

Ergebnis Test-Turnier der Basketball-Herren in Ohrid/Mazedonien:

Österreich - Georgien 74:78 (64:64, 40:31) n.V.. Beste Werfer Österreich: Klepeisz 16, Murati 12, Vieider 12. Freitag (18.00 Uhr): Österreich - Rumänien

Share if you care.