Libyen ersucht um UNO-Truppen

17. Juli 2014, 13:58
22 Postings

Regierung bittet um Unterstützung gegen Milizen

Tripolis/New York - Die libysche Übergangsregierung bittet die Vereinten Nationen laut einem Medienbericht nach der jüngsten Eskalation der Gewalt zwischen rivalisierenden Milizen um Hilfe. Wie die arabische Zeitung "Al-Sharq al-Awsat" am späten Mittwochabend unter Berufung auf einen libyschen Regierungssprecher berichtete, soll Außenminister Mohammed Abdelaziz deshalb nach New York reisen.

Der Wunsch Libyens ist demnach, dass internationale Truppen die libysche Führung dabei unterstützen, die Stabilität wiederherzustellen und eine funktionsfähige Armee und Polizei aufzubauen. In Libyen liefern sich Milizionäre seit Tagen heftige Kämpfe auf dem Flughafen von Tripolis. Die  Regierung rief die Kämpfer bisher erfolglos zu einem Ende der Gewalt auf.

UNO zog Mitarbeiter aus Libyen ab

Erst vor wenigen Tagen hatte die UNO ihre Mitarbeiter "vorübergehend" aus Libyen abgezogen. Sie sollten, "sobald es die Sicherheitslage erlaubt", wieder in das Land zurückkehren, hieß es. (APA, 17.7.2014)

Share if you care.