"Tatort"-Sommerpause wird um vier Wochen verlängert

17. Juli 2014, 11:54
7 Postings

Aufgrund von Verzögerungen bei Produktionen - Austro-"Tatort" macht den Auftakt am 31. August

Wien - "Tatort"-Fans müssen sich noch gedulden. Statt wie ursprünglich geplant am 3. August mit neuen Folgen der beliebten Krimi-Reihe zu starten, wird die erste "Tatort"-Premiere nach der obligaten Sommerpause erst am 31. August ausgestrahlt.

Der Grund sind Verzögerungen bei einigen "Tatort"-Produktionen, wie die ARD einräumte, ohne allerdings zu sagen, welche davon betroffen sind. Würden die neuen Folgen bereits ab 3. August gesendet, hätte dies eine Pause im Herbst zur Folge, so der Sender, der die Produktionen verantwortet.

Zuerst am Programm steht der Austro-"Tatort" "Paradies" mit Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser als Ermittler-Duo. Wie der ORF gegenüber derStandard.at mitteilte, ist die Folge bereits fertig produziert, sie ist also nicht der Grund für die Verzögerung.

Bis Jahresende soll es dann laut ARD 15 neue "Tatorte" und fünf "Polizeiruf 110"-Krimis geben. (red, derStandard.at, 17.7.2014)

Termine und Folgen:

  • 3. August, "Tatort: Keine Polizei", Köln, 2011

  • 10. August, "Tatort: Lohn der Arbeit", Wien, 2011

  • 17. August, "Tatort: Borowski und der stille Gast", Kiel, 2013

  • 24. August, "Tatort: Die Unmöglichkeit sich den Tod vorzustellen", Berlin, 2010 
  • Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser ermitteln in "Paradies" am 31. August.
    foto: orf/domenigg

    Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser ermitteln in "Paradies" am 31. August.

Share if you care.