Sperre deutscher Nutzer: Abzockvorwürfe gegen Boerse.bz

17. Juli 2014, 12:25
79 Postings

Nutzer aus Deutschland und Großbritannien werden aus dem Filesharing-Forum ausgeschlossen.

Das deutsche Filesharing-Portal Boerse.bz hat vor wenigen Tagen angekündigt, Nutzer aus Deutschland und Großbritannien aus den Download-Foren auszusperren. Boerse.bz nennt dafür zwei Gründe: Einerseits würden Downloadlinks mittlerweile nur noch wenige Stunden gültig sein, bevor sie vom Hoster gelöscht werden, andererseits sei der Druck der Content-Industrie zu groß. Mitglieder des Forums vermuten hingegen eine Abzocke der Betreiber.

Aus Österreich erreichbar

Die ursprüngliche Ankündigung von Boerse.bz wurde mittlerweile überarbeitet. Hieß es zuerst noch, dass auch Nutzer aus Österreich von den Download-Foren ausgesperrt werden, wurde dieser Hinweis nachträglich entfernt. In der Begründung wird jedoch trotzdem angegeben, dass "der Druck der Industrie in den deutschsprachigen Ländern" zu groß werde. Aus Österreich und der Schweiz ist das Forum aber ohne weiteres erreichbar.

Abzocke?

Viele Mitglieder des Forums zweifeln jedoch stark an den Begründungen der Betreiber. Direkt unter der Ankündigung über die Sperre befindet sich ein Beitrag über den VPN-Dienst hide.me, der nur wenige Minuten danach von einem vermeintlichen Nutzer eingestellt wurde. Über VPN-Dienste wird die IP-Adresse des Nutzers verschleiert, wodurch Ländersperren umgangen werden können.

Das Verdächtige daran ist jedoch, dass hide.me bereits seit längerer Zeit auf der Webseite massiv beworben wird. Forenmitglieder hegen daher die Vermutung, dass Boerse.bz eine enge Geschäftsbeziehung mit hide.me pflegt – oder die beiden Dienste gar dem selben Betreiber gehören, berichtet WinFuture.

Nachträgliche Änderung

Suspekt erscheint außerdem, dass selbst der Beitrag mit dem Verweis auf hide.me seit der Veröffentlichung stark überarbeitet wurde. Zitiert wird dort nun ein Artikel von CHIP Online, der Tipps zur Umgehung der Ländersperre von Boerse.bz gibt. Dieses Zitat wurde jedoch gekürzt:  Der Hinweis von CHIP Online, dass auch andere VPN-Dienste zur Nutzung der Webseite verwendet werden können, fehlt komplett. Selbst über verschiedene Browser-Erweiterungen können Ländersperren umgangen werden.

Hinweise auf Bearbeitungen fehlen

Hinweise auf eine Bearbeitung der beiden Beiträge, wie sie in Foren sonst üblich sind, werden übrigens nicht angezeigt. Normalerweise können in Foren nur Moderatoren oder Administratoren mit entsprechenden Rechten Beiträge ohne Hinweis auf eine Bearbeitung verändern. Die Zweifel der Nutzer an der offiziellen Begründung von Boerse.bz kommen also nicht von ungefähr.

Download von One-Click-Hostern

Boerse.bz bietet selbst keine Downloads an. Die Downloads stammen von Forenmitgliedern, die vor allem urheberrechtlich geschütztes Material wie Filme, Serien und Programme bei sogenannten One-Click-Hostern hochladen. Die Download-Links dazu werden dann im Forum verteilt. Oft sind diese jedoch bereits nach kurzer Zeit offline, da solche Schwarzkopien von den Hostern manchmal bereits innerhalb weniger Stunden wieder gelöscht werden. (wen, derStandard.at, 17.07.2014)

  • Artikelbild
    foto: boerse.bz
  • Ursprünglich sah der Hinweis für hide.me so aus. Mittlerweile wurde der Text geändert und mit einem nicht vollständig wiedergegebenen Zitat von Chip.de ausgetauscht.
    foto: screenshot

    Ursprünglich sah der Hinweis für hide.me so aus. Mittlerweile wurde der Text geändert und mit einem nicht vollständig wiedergegebenen Zitat von Chip.de ausgetauscht.

Share if you care.