KTZ-Masseverwalter will "Ofntschentsche" verkaufen

16. Juli 2014, 17:32
1 Posting

Kunstfigur lieferte bei eingestellter Zeitung Weisheiten zum Tag - Mindestpreis: 1.000 Euro netto

Klagenfurt - Der Masseverwalter der Ende Februar eingestellten "Kärntner Tageszeitung" (KTZ), Gerhard Brandl, muss naturgemäß sein Möglichstes tun, um die Ansprüche der Gläubiger zu befriedigen. Am Mittwoch wurde deshalb der "Ofntschentsche", eine etwas kauzige Kunstfigur, die auf der letzten Seite des Tageszeitung täglich eine Weisheit zum Besten gab, österreichischen Medien zum Kauf angeboten.

Der Mindestpreis für die Rechte am "Ofntschentsche" liegt bei 1.000 Euro zuzüglich 20 Prozent Umsatzsteuer. Angebote können bis zum 5. August gelegt werden. Den Zuschlag erhält der Bestbieter im Bieterverfahren - falls es mehrere Interessenten gibt. (APA, 16.7.2014)

Share if you care.