China schleppt Ölplattform aus umstrittenem Seegebiet

16. Juli 2014, 17:11
17 Postings

Offizielle Begründung ist der Beginn der Sturmsaison - Vietnam warnt vor Rückkehr

Konflikte/China/Vietnam - Region wird auch Vietnam beansprucht

Peking/Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

China hat eine Ölplattform aus einem auch von Vietnam beanspruchten Gebiet im Südchinesischen Meer abgeschleppt. Dies teilte die vietnamesische Küstenwache am Mittwoch mit.

Als China die Plattform im Mai vor die zentralvietnamesische Küste gezogen hatte, löste dies gewalttätige Proteste in dem kleineren Nachbarstaat aus.

Sturmsaison

Die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldete, die Plattform sei aufgrund des Beginns der Sturmsaison weggeschleppt worden. Hanoi forderte Peking auf, die Plattform nicht mehr in das Gebiet zurückzubringen.

China liegt mit mehreren Staaten im Streit über Souveränitätsansprüche an Inseln und Seegebieten im Süd- und im Ostchinesischen Meer. Der Grund sind zumeist Rohstoffvorkommen, die es dort gibt oder die dort vermutet werden. (APA, 16.7.2014)

  • Die Bohrplattform Haiyang Shi You 981 auf einem Archivbild
    foto: epa

    Die Bohrplattform Haiyang Shi You 981 auf einem Archivbild

Share if you care.