Post testet Selbstbedienungsfiliale

16. Juli 2014, 14:06
17 Postings

Ab September startet ein Pilotprojekt im Leutschacher Gemeindeamt, getestet wird, ob die Kunden das Service annehmen

Leutasch - Wer schon immer einmal Postfuchs spielen wollte, bekommt ab Mitte September in Leutasch in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) die Möglichkeit dazu: Die Post richtete nämlich als Pilotprojekt im dortigen Gemeindeamt eine Selbstbedienungsfiliale ein. Dort könnten Kunden dann die wichtigsten Postdienstleistungen in Anspruch nehmen, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch.

Die Filiale sei mit einem Verpackungstisch, Frankierautomat, Versandbox und einer Abholstation ausgestattet. Kunden können dort Briefe und Pakete selbstständig verpacken und versenden. "Die SB-Filiale ist eine Weiterentwicklung der sehr erfolgreichen SB-Zonen, die in rund 200 Postfilialen als Zusatzangebot sehr gut angenommen werden", meinte Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG.

Die Kunden würden zunehmend Service rund um die Uhr verlangen. Mit dem Pilotprojekt in Leutasch wolle die Post testen, ob eine Selbstbedienungsfiliale von den Kunden angenommen wird. Die Selbstbedienungsfiliale wird im neu gestalteten Gemeindeamt eingerichtet und Mitte September eröffnet. In den ersten Wochen werde ein Postmitarbeiter für Fragen und zur Unterstützung vor Ort sein, hieß es. (APA, 16.7.2014)

Share if you care.