Häftlinge schafften mit Gartenschlauch Flucht aus Gefängnis Wr. Neustadt

16. Juli 2014, 10:44
14 Postings

45-Jähriger und 31-Jähriger seilten sich aus Beamtenküche ab - Alarmfahndung vorerst erfolglos

Wiener Neustadt – Zwei Häftlingen ist am Dienstag gegen 15 Uhr die Flucht aus der Justizanstalt Wiener Neustadt gelungen. Die beiden Männer, 45 und 31 Jahre alt, hatten im Verwaltungstrakt in der Beamtenküche gearbeitet, bevor sie entkamen, sagte Vollzugsdirektionsleiter Peter Prechtl am Mittwoch. Eine Alarmfahndung blieb vorerst erfolglos.

Die beiden Insassen hätten sich mit einem Gartenschlauch aus dem ersten Stock abgeseilt, sagte Prechtl und bestätigte damit einen Bericht der Gratiszeitung "Heute". In diesem Bereich der Justizanstalt sind die Fenster nicht vergittert, da dort die Verwaltung untergebracht ist. Maßnahmen, um künftige Ausbruchsversuche zu verhindern, seien nach der Flucht umgehend gesetzt worden, so der Vollzugsdirektor. (APA, 16.7.2014)

Share if you care.