Microsoft verwehrt einigen Lumia-Modellen Google-Suche

16. Juli 2014, 09:36
60 Postings

Im mobilen Internet Explorer kann Google nicht als Standard-Suche eingestellt werden

Mit dem Nokia X und dem X2 hat das Unternehmen zwar zwei Modelle auf Android-Basis im Repertoire, auch ein Lumia-Modell mit Android soll geplant sein. Die Google-Dienste werden allerdings nicht gerne auf den Smartphones gesehen. Microsoft hat auf einigen Lumia-Modellen, auf denen Windows Phone läuft, nun sogar Google als Standard-Suchmaschine verbannt.

Lumia 630 und 930 betroffen

Beim Lumia 630 und 930 mit Windows Phone 8.1 können Nutzer im mobilen Internet Explorer nicht mehr Google statt Bing als Standard-Suchmaschine einstellen, berichtet The Verge. Es sind zwei der ersten Geräte seit der Übernahme Nokias durch Microsoft. Bei älteren Geräten hat das Update auf Windows Phone 8.1 allerdings keine Änderung gebracht. Hier kann noch immer zwischen Bing und Google gewählt werden.

Europäische Versionen

Bei einigen europäischen Mobilfunker-Versionen soll der Wechsel zu Google als Suchmaschine im Internet Explorer der Lumias 630 und 930 noch funktionieren. Auf einem Lumia 930, das dem WebStandard als Testgerät zur Verfügung steht, konnte Google allerdings auch nicht mehr als Standard-Suche gesetzt werden. (red, derStandard.at, 16.7.2014)

  • Präsentation des Lumia 930 im April.
    foto: ap photo/eric risberg

    Präsentation des Lumia 930 im April.

Share if you care.