"Handelsblatt" startet den "Digitalpass"

15. Juli 2014, 15:18
posten

Keine generelle Bezahlschranke für handelsblatt.de, sondern ein Modell für alle digitalen Premium-Angebote

Am Dienstag startete die Verlagsgruppe Handelsblatt ihren "Digitalpass". Unter dem Motto "All you can read" sollen Leser auf alle digitalen Premium-Angebote des "Handelsblatts" zugreifen können - mit einer Registrierung und einem Passwort.

In den ersten drei Monaten fallen monatliche Kosten von 14,99 Euro an, danach schlägt der reguläre Abo-Preis mit 29,99 Euro zu Buche. Abonnenten der Printausgabe müssen für den Digitalpass einen Aufschlag von sechs Euro zahlen.

Inkludiert sind die Handelsblatt App, das E-Paper, das Archiv, Premium-Inhalte auf der Webseite sowie der Zugang zum Business-Club "Wirtschaft hautnah" mit Veranstaltungen der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Artikel auf handelsblatt.de sollen kostenfrei bleiben. (red, derStandard.at, 15.7.2014)

Share if you care.