Nach Übernahme: Zwei mcworld/mcshark-Filialen geschlossen

15. Juli 2014, 12:17
2 Postings

Standorte Gerasdorf und Parndorf, weitere Niederlassungen werden evaluiert

Die in der Nacht auf heute angekündigte neue Strukturierung des insolventen Welser Apple-Händlers mcworld/mcshark durch die Haai Telekommunikations GmbH nimmt bereits Formen an. Der AKV bestätigte Dienstagvormittag APA-Informationen, wonach für die Unternehmensteile, die nicht gerettet werden, der Sanierungsplan zurückgezogen und die Tagsatzung abberaumt wurde. Die meisten Standorte bleiben aber.

Gerasdorf und Parndorf geschlossen

Geschlossen sind bisher mit den Filialen in Gerasdorf und Parndorf lediglich zwei der zuvor 18 Niederlassungen in denen 148 Mitarbeiter tätig waren. Die restlichen werden evaluiert, sollen aber wie berichtet größtenteils weiterbetrieben werden. Zum Kaufpreis - laut Insolvenzfachleuten "sehr gut für die Masse" - wurde Stillschweigen vereinbart. Für jenen Teil, der nun nicht saniert wird, ist aber trotzdem nur eine geringe Quote zu erwarten. Bei der Insolvenzeröffnung Mitte Juni hatten sich die gesamten Passiva auf 13,5 Mio. Euro belaufen. (APA, 15.07.2014)

Share if you care.