Justin Gatlin pulverisiert 100-m-Rekord in Linz

14. Juli 2014, 21:37
12 Postings

US-Amerikaner bricht die 20 Jahre alte Bestmarke und holt sich überlegen den Sieg in der Königsdisziplin

Der US-amerikanische Sprintstar Justin Gatlin hat am Montag bei den Gugl Games in Linz über 100 m den 20 Jahre alten Stadionrekord deutlich unterboten. Der 32-jährige Vizeweltmeister und Olympia-Dritte gewann überlegen in 9,82 Sekunden. Die bisherige Meetingbestmarke aus dem Jahr 1994 von Davidson Ezinwa (NGR) war bei 9,94 gestanden.

Seine eigene Jahresweltbestleistung von 9,80 verpasste der zweimalige Dopingsünder nur knapp. Auch Gatlins Landsmann Mike Rodgers blieb in 9,92 noch unter der alten Gugl-Bestmarke. (APA, 14.07.2014)

Ergebnisse vom Leichtathletik-Meeting "Gugl Games" am Montag in Linz:

Herren:

100 m (- 0,1): 1. Justin Gatlin (USA) 9,82 Sek. (Stadionrekord, alt: 9,94/Davidson Ezinwa (NGR) 1994) - 2. Mike Rodgers (USA) 9,92 - 3. Ryan Bailey (USA) 10,12 - 4. Nesta Carter (JAM) 10,13 - 5. Kim Collins (SKN) 10,14 - 6. Keith Ricks (USA) 10,30 - 7. Sean McLean (USA) 10,38 - 8. Naoki Masafumi (JPN) 10,59 - 9. Benjamin Grill (AUT) 10,70

110 m Hürden (- 0,1): 1. Mikel Thomas (TRI) 13,42 Sek. - 2. Omo Osaghae (USA) 13,45 - 3. Kevin Craddock (USA) 13,59. Weiter: 6. Dominik Siedlaczek (AUT) 14,59 - 7. Manuel Prazak (AUT) 14,66

Damen:

100 m (Wind: - 0,1 m/Sek.): 1. Carina Horn (RSA) u. Carrie Russel (JAM) 11,21 - 3. Sholanda Solomon (USA) 11,25. Weiter: 7. Viola Kleiser (AUT) 11,78 (PB)

100 m Hürden (- 0,1): 1. Nia Ali (USA) 12,80 Sek. - 2. Lavonne Idlette (DOM) 12,86 - 3. Jasmin Stowers (USA) 12,90.Weiter: 7. Eva Wimberger (AUT) 13,60


Share if you care.