Kirche von England erlaubt Frauen den Zugang zum Bischofsamt

14. Juli 2014, 18:01
posten

Generalsynode gab ihren Segen - Ähnlicher Vorstoß war 2012 am Widerstand der Laien im Kirchenparlament gescheitert

York - In der anglikanischen Kirche von England können künftig Frauen zu Bischöfen ernannt werden. Die Generalsynode stimmte am Montag in York mehrheitlich dafür, ein entsprechendes Gesetz auf den Weg zu bringen. Ein ähnlicher Vorstoß war im November 2012 am Widerstand der Laien im Kirchenparlament gescheitert.

Ihnen war der Vorschlag nicht weit genug gegangen. Er hatte vorgesehen, dass Priester ein Vetorecht gegen die Ernennung von Frauen ausüben dürfen. Die Kirche von England ist die Mutterkirche der anglikanischen Weltgemeinschaft. In anderen Teilkirchen, etwa in Neuseeland und den USA, sind Bischöfinnen bereits seit Jahren üblich. (APA, 14.7.2014)

Share if you care.