Was sind die nervigsten Erziehungstipps?

27. August 2014, 05:30
484 Postings

Wenn es um Kinder und Erziehung geht, lassen gut gemeinte Ratschläge nicht lange auf sich warten. Welche Erfahrungen haben Sie diesbezüglich gemacht?

Gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut - die Erfahrung machen viele werdende Eltern in der Zeit der Schwangerschaft und erst recht, wenn das Kind geboren ist.

"Du musst jetzt für zwei essen!", "Du musst unbedingt stillen, sonst bist du eine schlechte Mutter!", "Kinder sollen nicht so früh fremd betreut werden!", "Kinder muss man auch mal schreien lassen!" oder "Du musst dem Kind Grenzen setzen!" ...

Diese Liste lässt sich beinahe unendlich fortführen, und alle Eltern und werdenden Mütter und Väter kennen die sogenannten gut gemeinten Ratschläge schon zur Genüge.

Nervige Erziehungstipps

Welchen ungefragten Rat haben Sie schon bekommen? Sind es eher Freunde, Familie oder ganz fremde Menschen, die solche Weisheiten von sich geben? Wie gehen Sie damit um? Lassen Sie Ihrem Unmut über die nervigsten Erziehungstipps freien Lauf! (haju, derStandard.at, 27.8.2014)

Share if you care.