Eine neue Partnerin für Stefanie Schwaiger

14. Juli 2014, 16:44
3 Postings

Beachvolleyball-Europameisterin spielt ab sofort mit Lisa Chukwuma

Den Haag / Wien - Beachvolleyballerin Stefanie Schwaiger hat eine neue Partnerin. Die Vorarlbergerin Lisa Chukwuma (22) spielt ab sofort an der Seite der Europameisterin von 2013. Schwaiger stand nach dem überraschenden Rücktritt ihrer Schwester Doris Schwaiger-Robl (29) Anfang Juni ohne Mitspielerin da. Die 27-jährige Zwettlerin wollte weitermachen. In den vergangenen Wochen testete sie mit einigen heimischen Spielerinnen. Chukwuma überzeugte dabei besonders: "Lisa hat im Probetraining einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Sie ist jung, sehr ehrgeizig und talentiert", sagt Schwaiger.

Chukwuma spielte 2013 mit der Vorarlbergerin Katharina Almer, war zudem beim Hallenmeister SVS Post aktiv. "Ich fühle mich geehrt, freue mich riesig auf die kommenden Aufgaben und das gemeinsame Ziel Rio 2016", sagte die 1,81 m große Athletin. Ihr Jus-Studium wird sie zurückstellen.

In der Vorwoche bestritt Stefanie Schwaiger mit Barbara Hansel das Grand-Slam-Turnier in Gstaad. Die beiden belegten nach zwei Siegen Platz neun. Die 30-jährige Salzburgerin hatte sich als Interimspartnerin zur Verfügung gestellt. Schwaiger hätte ansonsten ihre Weltranglisten-Punkte verloren. Die "Bauchentscheidung" für Chukwuma sei bereits vor dem Turnier in der Schweiz gefallen. "Ich freue mich auf die Herausforderung, mit Lisa den Sprung zurück an die Weltspitze zu schaffen." Man werde aber eine Zeit brauchen, "um wirklich international voll konkurrenzfähig sein zu können". Bereits ab heute spielen Schwaiger/Chukwuma in Den Haag ihr erstes gemeinsames Turnier. (red - DER STANDARD, 15.7.2014)

Share if you care.