Die WM-Liveticker 2014 in Zahlen

Blog15. Juli 2014, 07:18
61 Postings

Liebe Community, liebe WM-Tickeranten und Tickertanten,

Das war was. Fast eine Viertelmillion Postings zu 56 Livetickern der Fußball-WM 2014 sind es geworden. Damit haben Sie, die aktiv Schreibenden, bis zu 50.000 Unique Clients (das sind unterschiedliche Geräte und entspricht in etwa der Anzahl an Usern) pro Spiel unterhalten.

16 Jahre WM-Liveticker

Ausdauer haben wir alle - Lesende und Schreibende - zweifellos bewiesen: Rechnet man die Zeit zusammen, die wir in den Livetickern verbracht haben, kommt man auf eine kumulierte Verweildauer von 138.998 Stunden, was umgerechnet fast 16 Jahre ergibt.

Besucher: Halbfinale schlägt Finale

Wie schon bei der Zwischenbilanz fällt auf, dass Spiele mit Deutschland-Beteiligung besonders beliebt waren. Das Finale Deutschland-Argentinien erreichte den WM-Posting-Rekord (11.790) und das Halbfinale Deutschland-Brasilien lockte die meisten Besucher an: knapp 70.000 Visits und 50.000 Unique Clients mit einer Verweildauer von über 9.000 Stunden.

Unserer interaktiven Grafik können Sie entnehmen, wie sich jeder Livebericht entlang folgender Dimensionen geschlagen hat:

  • Unique Clients (UC, Endgeräte)
  • Visits (Besuche)
  • Postings
  • Verweilzeit in Stunden

Wir freuen uns auf die nächsten Live-Erlebnisse mit Ihnen! (cmb, flog, derStandard.at, 15.7.2014)

Share if you care.