Wiener Frauenhäuser: FCB Neuwien macht Gewalt spürbar

14. Juli 2014, 12:59
2 Postings

Agentur entwickelte Mailing für die Organisation, um auf Folgen psychischer Gewalt aufmerksam zu machen

Wien - Die Agentur FCB Neuwien hat ein kreatives Mailing für den Verein Wiener Frauenhäuser entwickelt. Gesendet wurde es an Stakeholder der Organisation.

Es handelte sich um einen zerschlissenen Brief mit der Botschaft: "So etwas kann man nur mit einem wehrlosen Blatt Papier machen." Darunter fanden die Leser eine personalisierte URL mit ihrem jeweiligen Namen, sie führte zu einem Kurzfilm, der die Auswirkungen psychischer Gewalt vor Augen führen sollte.

Am Ende des Films war jener Brief zu sehen, den der Empfänger in den Händen hielt. Im Abspann wurde die Aktion aufgelöst, so FCB Neuwien. (red, derStandard.at, 14.7.2014)

Credits:

Verein Wiener Frauenhäuser / Geschäftsführung: Andrea Brem | Agentur: FCB Neuwien | Filmproduktion: Close Up | Regie: Niki Sauer | Kamera: Matthias Meissl | Tonstudio: SteinHof | Darsteller: Thomas Weissengruber | Programmierung: Instant

  • Artikelbild
    foto: fcb neuwien
Share if you care.