Alter Charme trifft auf Moderne

15. Juli 2014, 05:30
14 Postings

Theodora Höger stellt uns ihren liebsten Platz auf der Welt vor: L'viv (Lemberg), Ukraine

Kopfsteinpflaster, alte Häuser aus Monarchiezeiten, Architektur und Kultur quasi zum Einatmen - das ist L'viv. Das alte Lemberg - früher ein Teil von Österreich-Ungarn, heute ein Teil der Ukraine.

Zwischen den vielen Kaffeehäusern und Schokoladenmanufakturen, den Theatern, Restaurants, Parks: Gassen, die von Musik erfüllt sind.

L'viv hat sich den Charme einer alten Stadt bewahrt und es geschafft, trotzdem moderne Lokale, großartige Festivals (Jazz-, Kaffee-, Schokolade-, Literatur-) hervorzubringen. Der schönste Platz für mich in L'viv: im Zentrum in einem meiner Lieblingscafés, am Lychakivskiy Friedhof oder doch im Universitätspark - eine schwere Wahl. Nur eines ist klar: L'viv ist für mich der schönste Ort der Welt. (Theodora Höger, derStandard.at, 15.7.2014)

foto: theodora höger

Und jetzt sind Sie an der Reihe!

Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsplatz - das muss nicht zwingend der Wohnort sein; es kann auch ein entlegenes Tal mitten im Nirgendwo sein, ein See oder eine Straßenkreuzung. Erzählen Sie uns, warum es gerade für Sie der ideale Ort zum Verweilen ist.

Schicken Sie uns Ihre Geschichte plus Fotos - Sie müssen auch nicht auf dem Bild zu sehen sein - per Mail userfotos@derstandard.at. Wir basteln daraus Ihre ganz eigene Lieblingsplatz-Geschichte.

  • Man beachte das Straßenschild - der "Kiss Place" von L'viv
    foto: theodora höger

    Man beachte das Straßenschild - der "Kiss Place" von L'viv

Share if you care.