Radio-Tipps für Montag, 14. Juni

14. Juli 2014, 06:00
posten

Radiokolleg: Sub-Sahara - Betrifft Geschichte: Handschriften 1914 - Tonspuren: Bloomsday

9.05 WISSEN

Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über 1) Reich. Korrupt. Unterentwickelt - Subsahara-Afrika zwischen Dauerkrise und Aufbruch. 2) Einweisen statt einsperren? Maßnahmenvollzug und forensische Psychiatrie. 3) Ein König mit Taktstock - Der Mythos Karajan und was von ihm blieb. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN

Betrifft: 1914 Texte aus der Handschriftensammlung der Wienbibliothek, nach einer Idee und ausgewählt von Marcel Atze und Helmut Peschina, für das Radio eingerichtet und kommentiert von Martin Adel. Heute mit einem Tagebucheintrag von Karl Wallner, einem jungen Oberleutnant an der Ostfront. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 FEATURE

Tonspuren: Bloomsday. Der berühmteste Tag der Literatur Um acht Uhr morgens des 16. Juni 1904 beginnt Ulysses. Auf siebenhundert Seiten, tausend in deutscher Übersetzung, beschreibt James Joyce' Roman einen Tag im Leben dreier Menschen in Dublin: Leopold Bloom (Ulysses), Stephen Dedalus (Telemach) und Blooms Gattin Molly (Penelope). Achtzehn Orte, achtzehn Stunden, achtzehn Episoden aus Homers Odyssee - transformiert an die Schauplätze einer modernen Großstadt. Seit Jahrzehnten werden in Dublin die Ereignisse des Romans alljährlich am "Bloomsday" nachgestellt. Bis 21.40, Ö1

Share if you care.