44-Jähriger verletzte Lebensgefährtin mit Messer 

13. Juli 2014, 12:55
5 Postings

Streit des Paares eskalierte nach Festbesuch 

Graz - Der Streit eines Paares am Samstag in Graz hat mit einer tätlichen Auseinandersetzung geendet. Der Mann zückte plötzlich ein Messer und verletzte seine Lebensgefährtin am Rücken schwer. Er wurde nach Angaben der Polizei festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Täter rief die Rettung

Der 44-Jährige und seine um ein Jahr ältere Partnerin waren am Nachmittag von einem Fest nach Hause gekommen. Beide waren laut Polizei alkoholisiert und begannen zu streiten. Der Mann verletzte dabei die Frau mit einem Messer, rief aber anschließend selbst die Rettung. Die 45-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und ins UKH gebracht. (APA, 13.07.2014)

Share if you care.