Für EU-Finanzminister Hypo-Haircut kritisch

11. Juli 2014, 21:36
7 Postings

"Wir haben alle erhebliche Probleme dabei, ich habe es auch meinem österreichischen Kollegen gesagt"

Freiburg/Wien/Klagenfurt - Österreichs Entscheidung für einen Schuldenschnitt bei der verstaatlichten Krisenbank Hypo Alpe Adria wird laut dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble unter den EU-Finanzministern kritisch gesehen. "Wir haben alle erhebliche Probleme dabei, ich habe es auch meinem österreichischen Kollegen gesagt", sagte Schäuble am Freitag bei einem Vortrag des Centrum für Europäische Politik in Freiburg.

Österreich will die Inhaber nachrangiger Hypo-Anleihen an den Abwicklungskosten der 2009 notverstaatlichten Bank beteiligen. Sie sollen ihr Geld nicht zurückbekommen, obwohl das Land Kärnten für die Papiere im Gesamtvolumen von rund 900 Mio. Euro garantiert.  (APA/Reuters, 11.7.2014)

Share if you care.