Italiener Rizzoli pfeift WM-Finale

11. Juli 2014, 21:22
9 Postings

Vierter Einsatz für den 42-jährigen Architekten aus Bologna bei der Endrunde

Rio de Janeiro - Schiedsrichter Nicola Rizzoli aus Italien wird am Sonntag das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Deutschland und Argentinien leiten. Dies erklärte am Freitag Jim Boyce, der Vorsitzende der FIFA-Schiedsrichterkommission. "Wir wählen die besten Schiedsrichter für die besten Spiele aus", sagte Boyce.

Die Berufung von Rizzoli gilt als Überraschung, denn eigentlich war erwartet worden, dass bei einem Finale zwischen Teams aus Südamerika und Europa ein Unparteiischer aus einem anderen Kontinentalverband zum Einsatz kommt.

"Das Finale im Maracana ist das Maximum, was man erträumen kann, wahnsinnig, wundervoll. Ich werde alles investieren, das ist ein unglaubliches Erlebnis", sagte Rizzoli in einer Videobotschaft, die während der täglichen FIFA-Pressekonferenz am Freitag in Rio de Janeiro gezeigt wurde.

Rizzoli leitete beim WM-Turnier in Brasilien bereits die Gruppenspiele Spanien - Niederlande und Nigeria - Argentinien sowie das Viertelfinale Argentinien - Belgien. Im Jahr 2013 amtierte der Italiener beim Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund im Londoner Wembley-Stadion. (APA/red - 11.7. 2014)

Share if you care.