Troll-Kommentare auf faz.net: "Meine Tage im Hass"

11. Juli 2014, 15:26
25 Postings

Online-Redakteurin der "FAZ" beschreibt ihren Umgang mit Userkommentaren

"Es gibt mehr Hassprediger, als man denkt." In einem sehr persönlichen Artikel thematisiert FAZ-Onlineredakteurin Andrea Diener ihre Probleme mit beleidigenden Userkommentaren.

Diener berichtet von Beschimpfungen, mit denen sie als Redakteurin konfrontiert ist: "Weniger egal ist, dass es anscheinend als normal angesehen wird, Redaktionsmitgliedern gegenüber eine verbale Aggressivität an den Tag zu legen, die einen immer wieder kalt erwischt."

Dieners Worte sollen ein Beitrag zur Sensibilisierung sein, ihr Strategie ist ein therapeutischer Ansatz: "Ein Kollege sammelt die widerwärtigsten Hassschriften, wir freuen uns über den gröbsten Unflat, wir lesen ihn laut vor und lachen gemeinsam darüber. Es geht nicht anders."

In den Foren der FAZ herrscht Klarnamenpflicht. (red, derStandard.at, 11.7.2014)

Share if you care.