CrossOver: Einfachere Installation von Windows-Software unter Linux

11. Juli 2014, 14:50
44 Postings

Version 13.2 für OS X und Linux sorgt für diverse Verbesserungen

CodeWeavers hat eine Update seines Windows-API-Nachbaus CrossOver für Linux und OS X veröffentlicht. Mit der Anwendung können viele Windows-Programme auch unter Linux- oder OS X-Systemen ausgeführt werden. Version 13.2 bringt einige allgemeine Bugfixes sowie Stabilitätsverbesserungen, sowie eine vereinfachte Installation von Windows-Software unter Linux.

Programmpakete sind direkt installiert

Bisher installierte CrossOver unter Linux nur die "absolut notwendigsten" Programmpakete, weshalb Nutzer zur Installation von Windows-Programmen häutig weitere Pakete aus dem Internet laden mussten, schreibt CodeWeavers im Change-Log. Mit Version 13.2 werden nun die wichtigsten Pakete direkt mitinstalliert, wodurch die Software-Installation stark vereinfacht wird.

Die neue Version von CrossOver beinhaltet außerdem Stabilitätsverbesserungen für Spiele, die mit der Funktion "Performance Enhanced Graphics" laufen. Zudem wurden Probleme bei der Installation des Acrobat Reader von Adobe beseitigt.

Download

Nutzer der Vorversion können unter OS X direkt beim Start des Programmes kostenlos auf das aktuelle CrossOver aktualisieren, unter Linux kann die aktuelle Softwareversion von der Webseite der Entwickler geladen werden. Für Neukunden kostet CrossOver 48 Euro. (red, derStandard.at, 11.07.2014)

  • CodeWeavers hat Version 13.2 von CrossOver veröffentlicht.
    foto: codeweavers

    CodeWeavers hat Version 13.2 von CrossOver veröffentlicht.

Share if you care.