"Halo 3": Easter Egg nach sieben Jahren entdeckt

11. Juli 2014, 13:05
14 Postings

Geburtstagsglückwunsch an die Frau eines Entwicklers

Nach fast sieben Jahren wurde in Bungies Ego-Shooter "Halo 3" nun ein lange verstecktes Easter Egg entdeckt, berichtet Kotaku. Es handelt sich um einen Geburtstagsglückwunsch des Entwicklers Arian Perez an seine Frau Lauren. Hält man am Ladebildschirm beide Analog-Sticks gedrückt, zoomt die Kamera aus und zeigt den Glückwunsch in der Ladeanimation – jedoch nur an einem bestimmten Tag, dem 25. Dezember.

Die magische Zahl Sieben

Da das Easter Egg Mitten im Juli gefunden wurde, reicht es offenbar, die Systemzeit der Konsole entsprechend zu ändern. Die Zahl Sieben spielt in den Werken von Bungie übrigens eine besondere Rolle. Ob es ein Zufall ist, dass das Easter Egg nun gerade im siebten Jahr nach der Veröffentlichung von "Halo 3" gefunden wurde? (red, derStandard.at, 11.07.2014)

beyond entertainment
  • "Halo 3" erschien im September 2007. Jetzt ist noch ein Easter Egg im Spiel gefunden worden.
    foto: ap

    "Halo 3" erschien im September 2007. Jetzt ist noch ein Easter Egg im Spiel gefunden worden.

Share if you care.