Galaxy Apps: Samsung modelt seinen App Store um

11. Juli 2014, 10:30
posten

Samsung Apps wird zu Galaxy Apps mit neuer Benutzeroberfläche

Samsung hat seinen App Store überarbeitet, der nun eine neue Benutzeroberfläche und spezielle Apps für die Galaxy-Modelle bietet. "Galaxy Apps Store" löst den "Samsung Apps" genannten Vorgänger ab.

Drei Kategorien

Der Store ist nun in drei Bereiche unterteilt. In den "Top Apps" werden nach Angaben des Unternehmens besonders bekannte Anwendungen aufgelistet, die nach Beliebtheit, Veröffentlichungs-Datum und Preis sortiert werden können.

Unter den "Galaxy Apps" finden sich exklusive Anwendungen für Galaxy-Geräte, Business-Apps und "Specials", die mit dem Samsung Software Development Kit entwickelt wurden. Zudem gibt es eine Kategorie mit empfohlenen Apps.

Update

Das Update für den Store wird automatisch geladen und steht in 161 Ländern zur Verfügung. Die Webversion ist in Österreich bereits verfügbar. In der Galaxy-Reihe bietet Samsung neben Smartphones und Tablets auch seine Smartwatches an, diese laufen allerdings nicht mehr mit Android, sondern mit Tizen. (red, derStandard.at, 11.7.2014)

  • Galaxy Apps löst Samsung Apps ab.
    foto: samsung

    Galaxy Apps löst Samsung Apps ab.

Share if you care.