Zulj von Salzburg nach Fürth

10. Juli 2014, 17:03
232 Postings

Der Stürmer unterschreibt beim deutschen Zweitligisten einen Dreijahresvertrag

Fürth - Robert Zulj von Meister Red Bull Salzburg wechselt zur SpVgg Greuther Fürth in Deutschlands zweite Liga. Der frühere Ried-Spieler unterschrieb bei den Franken, die sich für den Aufstieg rüsten wollen, einen Dreijahresvertrag. Die Ablösesumme dürfte bei rund einer Million Euro liegen.

Zulj hat in der Bundesliga in 104 Spielen 27 Treffer erzielt. "Es war schon immer mein Traum, in Deutschland zu spielen", kommentierte der Stürmer seinen Wechsel.

Rangnick: Kam nicht zu erhofften Einsatzzeiten

Red-Bull Salzburg-Sportdirektor Ralf Rangnick begründet den Verkauf mit mangelnden Einsatzzeiten: "Robert Zulj ist im letzten halben Jahr bei uns nicht zu seinen erhofften Einsatzzeiten gekommen. Die Aussichten haben sich durch unsere getätigten Neuverpflichtungen im Offensivbereich für ihn nicht positiv verändert, sodass dieser Wechsel zu Greuther Fürth natürlich Sinn macht, um wieder die Möglichkeit auf regelmäßige Einsätze zu bekommen.“

Fürths Präsident Helmut Hack nannte Zulj einen "technisch sehr versierten Spieler mit einem guten Abschluss. Robert kann im Sturmzentrum sehr flexibel eingesetzt werden. Er weiß, wo das Tor steht." Zulj ist bereits der neunte Neuzugang bei Fürth. (sid/red, 10.7.2014)

  • Was schon länger gemunkelt wurde ist nun fix: Zulj verlässt Salzburg.
    foto: apa/ krug

    Was schon länger gemunkelt wurde ist nun fix: Zulj verlässt Salzburg.

Share if you care.