Historischer Kalender - 17. Juli

17. Juli 2014, 00:00
posten

1429 - Nach dem Sieg von Jeanne d'Arc, der Jungfrau von Orleans, über die Engländer wird Karl VII. in der Kathedrale von Reims zum König von Frankreich gekrönt.

1854 - Eröffnung der von Karl Ritter von Ghega erbauten (41 Kilometer langen) Bahnstrecke über den Semmering, der ersten Gebirgsbahn Österreichs und Europas.

1909 - Der abgesetzte Schah Mohammed Ali von Persien verlässt das Land. Nachfolger wird sein zwölfjähriger Sohn Ahmed Mirza, der letzte Kaiser der (1925 entthronten) Kadscharen-Dynastie.

1929 - Die Sowjetunion bricht die diplomatischen Beziehungen zu China ab, nachdem die nationalistischen Kuomintang-Führer einen Ausrottungsfeldzug gegen die chinesischen Kommunisten, ihre früheren Verbündeten, in Gang gesetzt hatten.

1944 - Der deutsche Generalfeldmarschall Erwin Rommel wird bei einem Jagdbomberangriff auf sein Auto in der Normandie schwer verletzt. (Am 14.10. setzt er seinem Leben ein Ende, nachdem ihn Hitler vor die Wahl gestellt hatte, sich wegen seiner Verbindungen zu den Attentätern vom 20.7. vor dem Volksgerichtshof zu verantworten oder freiwillig aus dem Leben zu scheiden.)

1944 - Die Alliierten setzen in der Normandie erstmals Napalm-Bomben ein.

1954 - Arbeitsbeginn an der Autobahn Salzburg-Wien (A1).

1954 - Der deutsche Bundespräsident Theodor Heuss wird für eine

1969 - El Salvador und Honduras einigen sich auf die Einstellung der Kampfhandlungen im sogenannten "Fußballkrieg" (seit 14.7.).

1969 - Mit dem in den USA gestarteten Film "Easy Rider", einem Meilenstein der Popkultur, treffen Regisseur Dennis Hopper und Drehbuchautor Peter Fonda das Lebensgefühl der Hippies.

1974 - Der Iran übernimmt 25 Prozent des Grundkapitals der deutschen Krupp-Hüttenwerke AG in Bochum.

1979 - Der durch die sandinistische Revolution gestürzte Diktator von Nicaragua, Anastasio Somoza, flieht ins Exil nach Florida.

1979 - Die frühere französische Gesundheitsministerin Simone Veil wird zur Präsidentin des Europaparlaments gewählt.

1984 - Die französische Linksregierung unter Premierminister Pierre Mauroy tritt nach dreijähriger Amtszeit zurück. An dem neuen Kabinett unter dem Sozialisten Laurent Fabius beteiligen sich die Kommunisten nicht mehr.

1989 - Außenminister Alois Mock (ÖVP) übergibt in Brüssel dem EG-Ministerratsvorsitzenden, Frankreichs Außenminister Roland Dumas, das Beitrittsgesuch Österreich zur Europäischen Gemeinschaft.

1994 - Mit einem 3:2-Sieg über Italien in Los Angeles erringt Brasilien als erstes Land zum vierten Mal den Fußball-Weltmeistertitel.

1999 - Als erstes Unternehmen erreicht der Software-Gigant Microsoft einen Börsenwert von über einer halben Billion Dollar.

2004 - Der palästinensische Regierungschef Ahmed Korei reicht nach einer Serie von Entführungen im Gazastreifen seinen Rücktritt ein. Präsident Yasser Arafat lehnt dies aber ab und ordnet gleichzeitig eine lange geforderte Reform der palästinensischen Sicherheitskräfte an.

2004 - Der Tiroler Georg Totschnig sorgt bei der Tour de France für das beste Ergebnis eines österreichischen Radsportlers seit vielen Jahren. Er klettert bei der 13. Etappe, einem schwierigen Pyrenäen-Teilstück, auf Platz drei. Damit stellt Totschnig die besten österreichischen Platzierungen bei der Tour de France in der Nachkriegszeit ein. Adolf Christian (1957 in Cannes) und Peter Luttenberger (1996 in Les Arcs) waren ebenfalls Dritte gewesen.

Geburtstage:

Georges Lemaitre, belg. Astrophysiker (1894-1966)

Friedrich Schreyvogel, öst. Schriftsteller (1899-1976)

James (Francis) Cagney, amer. Schauspieler (1899-1986)

James Purdy, amer. Schriftst. (1914-2009)

Lilian Benningsen, öst. Opernsängerin (1924-2014)

Robert Graf, öst. Politiker (ÖVP) (1929-1996)

Milva (Maria Ilva Biolcati), ital. Säng. (1939- )

Angela Merkel, dt. Politikerin (CDU) (1954- )

Todestage:

Joseph Hyrtl, öst. Anatom (1810-1894)

Ludwig Gruber, öst. Komponist (1874-1964)

Jean Borotra, frz. Tennisspieler (1898-1994)

Billie Holiday (gen. "Lady Day"), amer. Jazzsängerin (1915-1959)

(APA, 17.7.2014)

Share if you care.