Juve bastelt an Dreierpack: Morata, Evra und Iturbe im Anmarsch

10. Juli 2014, 14:28
132 Postings

Spanischer Stürmer von Real Madrid soll 22 Millionen kosten - Roma an Shaqiri interessiert

Turin - Der Wechsel des spanischen Stürmers Alvaro Morata von Real Madrid zum italienischen Meister Juventus Turin steht vor dem Abschluss. Die beiden Klubs seien sich weitgehend einig, berichteten spanische und italienische Medien am Donnerstag übereinstimmend. "Ich freue mich auf Turin", sagte der 21-Jährige dem Sportblatt "Marca".

Nach Informationen von "Marca" und "As" zahlt Juve eine Ablösesumme von 22 Mio. Euro. Real behält jdeoch die Option, den Stürmer für 30 Mio. Euro zurückkaufen zu können. Morata soll in Turin einen Vierjahresvertrag erhalten.

Damit aber nicht genug: Als weiterer Neuzugang soll der französische Nationalspieler Patrice Evra Juventus verstärken. Der Wechsel des 34-Jährigen von Manchester United sei ebenfalls so gut wie perfekt, berichtete die "Gazzetta dello Sport". Auch der argentinische Angreifers Juan Iturbe vom Liga-Konkurrenten Hellas Verona soll kommen.

Vize AS Rom verhandelt unterdessen offenbar mit Bayern München über ein Tauschgeschäft. Um Xherdan Shaqiri in die ewige Stadt zu lotsen, soll dem deutschen Double-Gewinner der marokkanischen Abwehrspieler Mehdi Benatia an. Der 27 Jahre alte Abwehrspieler steht seit dem vergangenen Jahr bei den Römern unter Vertrag.

Shaqiri wird vom AS Rom mit 20 Millionen Euro bewertet. Der Klub habe bereits Verhandlungen mit FC Bayern und dem Bruder des Spielers, der auch sein Manager ist, aufgenommen, berichtete der "Corriere della Sera". Der Schweizer Teamspieler war zuletzt bei der WM im Einsatz, gegen Honduras gelangen ihm drei Tore.  (APA/red - 10.7. 2014)

Share if you care.