FIFA suspendiert Nigerias Verband nach Politik-Einmischung

9. Juli 2014, 20:48
8 Postings

Nach Inhaftierung von NFF-Präsident Maigari

Rio de Janeiro - Die FIFA hat Nigerias Fußball-Verband (NFF) nach der unerlaubten Einmischung durch das nationale Sportministerium des afrikanischen Landes am Mittwoch wie erwartet bis auf weiteres suspendiert. Trotz der Warnung des Weltverbands wurde NFF-Präsident Aminu Maigari und weitere Führungsmitglieder von einem Gericht abgewählt und durch eine Übergangsleitung ersetzt.

Maigari wird für das vorzeitige Scheitern der "Super Eagles" und einem Streit um WM-Prämien in Brasilien verantwortlich gemacht. Er war unmittelbar nach der Rückkehr des Teams nach dem Achtelfinal-Aus festgenommen worden. Am vergangenen Freitag drohte die FIFA Nigeria deshalb mit einer Suspendierung, sollte Maigari bis Dienstag nicht wieder eingesetzt sein. Diese Frist ließ das Ministerium verstreichen.

Während der Suspendierung sind sämtlichen Teams aus Nigeria internationale sportliche Kontakte untersagt. Die Suspendierung werde erst aufgehoben, sobald das ordnungsgemäß gewählte NFF-Exekutivkomitee wieder ohne Einflussnahme auf seine Geschäfte arbeiten könne, hieß es vonseiten der FIFA. (APA, 9.7.2014)

Share if you care.